Mitakuye Oyasin

                                                    

 
 
SEELENSTEIN

Wir eröffnen in den nächsten Wochen unseren neuen Online Shop

unter www.seelenstein.at

Besuche uns und bekomme nach der Registrierung bei deinem ersten Einkauf

einen Rabatt von 10%!

 

Home Schwitzhütte Visionssuche Reinkarnation Weisheiten Produkte Gästebuch Aktuelles Links

Reinkarnation

 

 

 

Werden wir tatsächlich wiedergeboren? Ist es möglich, sich an frühere Leben zu erinnern? Wie funktioniert Reinkarnationstherapie? Und: Was bringt sie uns Menschen von heute, die wir mitten im Leben stehen?

 

Das Wort Schicksal macht keinen Sinn.

Alles hat seine Ursache.

(Voltaire)

 

Was genau verstehen wir unter dem Namen Rückführung.

Eine Rückführung muss nicht notwendigerweise in ein früheres Leben führen, obwohl dies häufig der Fall ist. Sie kann sich ebenso gut auf Kindheitserlebnisse im heutigen Leben, oder die Zeit im Mutterleib vor der Geburt erstrecken. Ziel des Vorgehens ist es den Menschen ein traumatisches Erlebnis aus der Vergangenheit, dass als ursächlich für heutige psychische Probleme hervortritt wiedererleben zu lassen um ihn von einer früher, erlittenen Seelenverletzung und deren heutigen Nachwirkungen zu befreien. Diese Verletzung besteht vor allem aus damals erlebten, schmerzlichen Gefühlen die wir als unbewusste Erinnerung heute noch mit uns tragen und uns nun zu Bewusstsein bringen wollen, um sie endlich loslassen zu können.

Emotionale Befreiung durch Rückführung.

Solch schmerzliche Gefühle aus vergangenen Erlebnissen überschatten häufig unser gegenwärtiges Leben, indem sie zum Beispiel Ängste, Blockaden oder sogar Phobien hervorrufen. Solch Symptome treten meist in Situationen auf, die Ähnlichkeit mit jenen früheren Ereignis haben, bei dem es zu jener Seelenverletzung kam. Auf der Grundlage solcher früheren Traumata können auch negative Handlungs- und Reaktionsmuster entstehen, die uns zum großen Teil unbewusst sind. In selteneren Fällen sind wir uns der zerstörerischen und hemmenden Wirkung diese Blockaden zwar durchaus bewusst, können sie aber nicht ohne weiteres loslassen.

 

Unsere Geburt ist nicht mehr als ein Schlafen und vergessen:

Die Seele die mit uns aufgeht, unser Lebensstern hat ihren Urbeginn an einem anderen Ort.

Und sie kommt von weit her.

(William Wordsworth)

 

Ein Beispiel dafür sind tief sitzende Schuldgefühle, die oft aus einer Zeit stammen, für die wir uns längst nicht mehr verantwortlich fühlen müssten. Solche Schuldgefühle können sogar ein unbewusstes Selbstbestrafungsmuster erzeugen. Wir richten uns unser Leben also so ein, dass es sich wie eine Strafe, eine Sühne für vergangene ungute Taten gestaltet. Durch die Einsicht, dass man die Lektion aus seiner früheren Verfehlung gelernt und die entsprechende Sühne längst erbracht hat, kann man aus dem langen Schatten der Vergangenheit treten und befreit an einer erfüllten, unbelasteten Zukunft arbeiten. Was in einem unbewussten Ich verborgen liegt, besitzt offensichtlich eine rätselhafte Macht über unsere gegenwärtigen Gefühle, unser Verhalten und unsere Reaktionen. Dazu gehören verdrängte Kindheitserinnerungen und Erlebnisse vor der Geburt ebenso wie Ereignisse, die sich vor dem Entstehen unseres heutigen Bewusstseins abgespielt haben. Gelingt es die im Unterbewussten schlummernden Erinnerungen bewusst zu machen und die dazu gehörigen verborgenen Gefühle aufzulösen, verlieren diese an Macht, und der Spuck hört auf.

 

Re in carna (lat.) – die Seele geht ins Fleisch vergangener Leben

Was bestimmt, wie viel Karma du in diesem Leben auflösen kannst?

Es ist davon abhängig, wie viel Liebe du in das hineinfließen lässt, was du gerade tust.

(Saint Germain)

 

Das Prinzip der Rückführungstherapie:

 

1)      Auffinden eines für ein heutiges Problem ursächlichen Erlebnisses in der Vergangenheit (in diesem oder in einem früheren Leben).

2)      Diese Urtrauma des Problems wieder erleben

3)      Die darin entstandenen Gefühle erleben

4)      Die negativen dieser Gefühle auflösen

5)      Aufgelöste Gefühlsenergien durch Lichtenergie ersetzen

6)      Die karmische Ursache herausfinden, weshalb man jenes Erlebnis hat haben sollen.

7)      Eventuelle Schuldgefühle von dieser karmischen Ursache her auflösen und ebenfalls durch Lichtenergie ersetzen.

8)      Innere Versöhnung mit Opfern und Tätern der Vergangenheit.

 

 

Nur Kinder erfassen unzählige Tatsachen mit unübertroffener Geschwindigkeit und zeigen damit, dass sie diese nicht zum ersten Mal in sich aufnehmen, sondern sich an diese erinnern.

(Cicero)

 

 

Wir können in Ruhe alles besprechen!

Jeder Mensch kann eine Rückführung machen.

Du siehst dir deine vergangenen Leben im Alphazustand an.

Das einzige was du mitbringen musst ist Zeit, es dauert ca. 3-4 Stunden.

Alles Liebe

Gaby

Kontaktinformation:

Du kannst uns unter folgenden Daten erreichen:

Telefon
+43/(0)660/2577399
E-Mail
spirit@wartbergnet.at

Zurück Home Weiter


Stand: Monday, 02 January 2012